Die Fussballfrequenz braucht deine Unterstützung

HRF 176 | Auch wenn du gerade nicht in Mode bist

Die Grasshoppers – welche Zuschreibungen zu dem Club fallen euch als erstes ein? Woher kommt dieses Image und was ist da dran? Dieser Frage sind meine drei heutigen Gäste einmal ausführlich nachgegangen und haben sich Fragen gestellt. Woher kamen die Gründungsväter, wie ist das mit dem Geld bei GC und wie hat sich das über die Jahre entwickelt? Was ist dran an den immer wieder auftauchenden Antidiskriminierungsvorwürfen? Was macht GC sozial und kulturell aus? Herausgekommen sind zwei dicke Wälzer die den Versuch starten die über 130 jährige Geschichte einzufangen. Keine wie sonst üblich rein chronologische, sondern eine die Luft bietet auch für Leichteres. Welche Fragen stellt man sich zu Beginn eines Buchprojekts, wie geht man die Recherchen an und wo findet man vielleicht noch was? Wie ordnet man die Ergebnisse ein und was haben sie selbst dabei gelernt. Zu Gast sind die 3 Herausgeber Reto Baumann, Werner Bosshard und Silvan Keller.

Oft erscheinen Bücher – zu Fußballvereinen – zu Jubiläen. Oft kommen sie dabei als Chronik daher. Manchmal spannend, manchmal eher unspannend, selten kreativ. Ganz anders ist das im Falle der Grasshoppers aus Zürich. Zum 136. Bestehen – ist alles andere als ein runder Geburtstag. Dann auch noch in Form von gleich zwei Büchern.
Im ersten Teil findet ihr auf 512 Seiten rund 400 Abbildungen, Grafiken und Tabellen, Essays, Fundstücke und Statistiken. Ein Buch das einen tiefen Einblick in die Geschichte und das Soziotop der Grasshoppers gibt und das einen wesentlichen Teil dieser Ausgabe bestimmen wird.
Im zweiten Teil, wobei diese Bücher nicht als Teile zu verstehen sind, gibt es weitere 624 Seiten mit rund 200 Abbildungen das als Lexikon dient. Das darf man sich jetzt aber nicht als klassisches Lexikon vorstellen, sondern auch da gibt es kurze und längere Biografien, Erklärungen zu Worten mit GC Kontext in Textform etc.

Beide Bücher gibt es hier

Shownotes:

Grasshoppers | Fußball in Zürich seit 1886

Grasshoppers Zürich – Wikipedia

Hardturm – legendäres Fußballstadion | Wikipedia

Die Geschichte des Hardturmstadions in Bildern | nzz.ch

Chronologie: Die Geschichte des Zürcher Hardturms | nzz.ch

Das Ende einer Ära – im Zürcher Hardturm gehen nach 78 Jahren die Lichter aus | watson.ch

Historisches Lexikon der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert